Aufbaustunden der Angelgruppe Abendfrieden mit Rekordbeteiligung

Aufbaustunden der Angelgruppe Abendfrieden mit Rekordbeteiligung

Am Sonntag, den 20.09.2020 hat die Angelgruppe Abendfrieden unter Leitung von Christian Belling am Vereinsgewässer “Röttgers Kiesgrube” ihre Aufbaustunden geleistet. Durch die Corona-Pandemie konnten diese im Frühjahr nicht stattfinden. Doch darunter sollte das Vereinsgewässer nicht auf Dauer leiden müssen. So wurden und werden die Aufbaustunden nachgeholt.

Gestern konnte selbst Christian es kaum glauben, als nach und nach insgesamt 31 Gruppenmitglieder eintrafen, um sich an den Aufbaustunden zu beteiligen. Auf dem Programm standen die Pflege der vorhandenen Angelstellen, das Mähen der Parkflächen und der Zuwege und das Aufsammeln des Mülls, rings um das Gewässer herum. Außerdem wurde eine Barriere errichtet, die das Befahren der Flächen direkt am Gewässer verhindern sollen.

Möglichst auch noch in diesem Jahr soll mit Hilfe einer lokalen Firma der Verbindungsgraben zwischen dem Schwarzen Loch und dem Hauptgewässer wiederhergestellt werden. Durch den gesunkenen Grundwasserspiegel und stetiger Verlandung, ist die Gewässertiefe im Nebengewässer um das Schwarze Loch herum stark gesunken, so dass akute Gefahr besteht, dass Fisch-Restbestände sterben könnten.

Auch Oliver Kreuseler, Vorsitzender des Kreisanglervereins, war begeistert von der großen Teilnehmerzahl und sieht das Projekt “Röttgers Kiesgrube” nach eigene Angaben als Pilotprojekt, um zukünftig auch anderen Angelgruppen und Vereinen Hilfestellung geben zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.