Unsere Gewässer leiden unter Rekordsommer

Unsere Gewässer leiden unter Rekordsommer

Wie die meisten von Euch schon bemerkt haben dürften, sinken die Wasserpegel in unseren Gewässern seit Wochen z.T. dramatisch. Durch das strikte Entnahmeverbot des Salzlandkreises konnte diese Tendez zwar etwas ausgebremst werden, dennoch verdunsten täglich große Mengen des wertvollen Wassers.

Besonders die sehr flachen Gewässer, drohen nun gänzlich auszutrocknen oder zu kippen. Durch die hohen Wassertemperaturen, die zwischenzeitlich erreicht wurden, ist nicht nur der Stoffwechsel der Fische sehr hoch und damit auch der Sauerstoffbedarf und der Schadstoffausstoß, sondern auch die Aktivität von Bakterien in den Gewässern. Viele von denen konsumieren zusätzlich Sauerstoff, wodurch es besonders in bestimmten Wetterlagen zu einer gefährlichen Sauerstoffknappheit im Wasser kommen kann.

Aus diesem Grund möchten wir jegliche zusätzliche Belastungen der Gewässer und der darin lebenden Lebewesen, weitestgehend minimieren. Auch wenn es mittlerweile jedem Angler klar sein sollte, dass das Anfüttern die Wasserqualität z.T. erheblich verschlechtern kann, weisen wir nochmal ausdrücklich darauf hin, dass besonders jetzt, entweder ganz darauf verzichtet werden sollte oder wenn, dann nur in sehr geringen Mengen! Jeder von Euch möchte auch in Zukunft intakte Gewässer mit einem großen Artenreichtum vorfinden. Das können wir nur dann erreichen, wenn alle dabei helfen und vernünftig mit dieser Verantwortung umgehen.

Wir versuchen so oft es geht, die Sauerstoffwerte unserer Gewässer zu messen. Sollten wir ein Gewässer sperren müssen, haltet Euch bitte an diese Verbote! Unsere Fischereiaufseher sind angehalten, verstärkt zu kontrollieren.

Hoffen wir also, dass unsere Gewässer und ihre Bewohner diesen Sommer möglichst unbeschadet überstehen.

Petri Heil, Euer Vorstand

Für das Angeln und Befahren mit dem Boot gesperrt sind derzeit:
6-400-14 Grüner Teich
6-400-08 Damaschkeplan bei Calbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.